TS Viewer Sponsor Yogi Gamerzhost www.ilch.de 
 
 
 
  Heute: 283  |  Gestern: 291  |  Mitglieder: 9  |  Besucher bisher: 13260  |  ...mehr Kontakt  |  Impressum  
 

YouTube Videos auf unserer Seite
Autor:  Yogi Letzter: Yogi
Die Regel !
Autor:  Yogi Letzter: Yogi
 
Login


    Regist
Menü
News Forum Mitglieder Gbook Links Downloads Gallery Kalender Kontakt Impressum
Clan Menü
Squads Fightus Joinus Wars Kasse Awards Regeln History
Shoutbox
Yogi: öh nicht da :-) ich werde mal schauen ob ich es neu oder noch mit rein quetsche
King: Hey digger wo ist das Emblem oben rechts ?
La Loca: Sehr schön Yogi :-)
King: tip top digger
Yogi: so meine lieben die seite ist erst mal wieder i.O. viel spaß weiterhin
Archiv
Sie befinden sich hier: News
LdNNews

Sonntag 07. 03. 2021 - Call of Duty: Black Ops Cold War – Das ist drin im neuen Update
Call of Duty: Black Ops Cold War – Das ist drin im neuen Update



Ein neues Update für Call of Duty: Black Ops Cold War steht bereit. Neben einigen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen wurden wieder die Playlists aktualisiert. Und natürlich haben sich die Entwickler wieder ein paar Neuerungen einfallen lassen. Wir zeigen sie euch.

Multiplayer

Als Highlight soll nun ein neuer Modus Rapid Fire Moshpit für mehr Abwechslung und ein rasantes Tempo sorgen. Damit ist nämlich das Radar immer aktiv, was bedeutet, dass ihr eure Gegner ständig im Blick habt … und sie euch natürlich auch. Hier kommt es dann darauf an, wer seinen Abzug um eine Millisekunde früher betätigt. Außerdem sind die Ghost Perks deaktiviert und es soll kürzere Wartezeiten zwischen den Matches geben. Gespielt wird Rapid Fire Moshpit auf den kleinere Maps Apocalypse, Nuketown ’84, Crossroads Strike, Raid, Express und Garrison. Hier könnt ihr dann aus den bekannte Modi TDM, Domination, Kill Confirmed und Hardpoint auswählen.

Und so sieht die aktuelle Playlist aus:

  • Rapid Fire Moshpit
  • Modi: TDM, Domination, Kill Confirmed und Hardpoint
  • Maps: Apocalypse, Nuketown ’84, Crossroads Strike, Raid, Express, Garrison
  • Besondere Regeln: Radar ist immer aktiv, Ghost Perks sind deaktiviert, kürzere Wartezeiten zwischen den Matches
  • Gun Game
  • Apocalypse 24/7
  • Nuketown 24/7
  • Snipers Only Moshpit
  • Gunfight
  • Prop Hunt

Zombies

Aber auch Zombie-Freunde dürfen sich über ein Update freuen. Hier ist Dead Ops Arcade: First Person neu in der Playlist gelandet. Hier wurde Dead Ops Arcade 3 ins Spiel übernommen. Zusammen mit bis zu drei anderen Spielern kämpft ihr hier in mehr als 60 Runden gegen Horden von Zombies.

Hier die aktuelle Playlist:

  • Dead Ops Arcade: First Person
  • Spielt Dead Ops Arcade 3 in der First-Person-Perspektive mit bis zu drei anderen Spielern.
  • Outbreak
  • Firebase Z
  • Die Maschine
  • Dead Ops Arcade
  • Onslaught (PS4/PS5)
  • Onslaught Apocalypse (PS4/PS5)
  • Onslaught Nuketown (PS4/PS5)


Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


LdNNews

Mittwoch 03. 03. 2021 - Call of Duty und das Lied vom vollen Speicher…
Call of Duty und das Lied vom vollen Speicher…





Speicher voll? Ein Problem das viel CoD-Spieler haben. Vor allem auf Konsolen ist dies ein immer wiederkehrendes Problem. Auch der letzte Patch zu Season 2 hatte es in sich. Hier ein kurzer Beitrag der hoffentlich dem Ein oder Anderen hilft.

Die Vorfreude zu Season 2 war groß. Ungefähr genauso groß war der Patch dazu. Einerseits sehr schön da eine Größe von ca. 17 GB jede Menge neue Inhalte und Änderungen verspricht. Andererseits sorgen solche Patches bei vielen Konsolenspielern regelmäßig für Unruhe. Wohin mit den ganzen Daten? Der Speicher ist nun mal begrenzt und bei den meisten dürfte auch ordentlich Speicher durch andere Spiele als CoD belegt sein. Da heißt es Prioritäten setzen!

Das heißt aber nicht zwingend das ihr euch von Spielen verabschieden müsst. Ihr könnt auch einfach prüfen ob Teile eures CoD überhaupt noch gespielt werden. Wenn ihr zum Beispiel auf Kampagnen oder Multiplayer verzichten wollt, könnt ihr diese Bestandteile im Hauptmenü einfach aus dem CoD entfernen. Damit gebt ihr ordentlich Platz für neue Patches frei.

Alternativ habt ihr aber die Möglichkeit euren Speicher über externe Festplatten zu erweitern. Dabei ist allerdings einiges zu beachten. So muss für die Plattformen Playstation und Xbox eine Mindestspeichergröße von 256 GB genutzt werden. Dazu muss das Gerät zwingend über USB 3.0 verfügen da die Übertragung sonst nicht schnell genug ist um von der Konsole verarbeitet zu werden.

Next-Gen-Konsolen bieten auch andere Möglichkeiten den Speicher zu erweitern. Xbox setzt dabei auf Speichermodule die ohne großen Aufwand eingesteckt werden können. Bei der PS5 hingegen muss über einen Slot unter der Abdeckung eine zusätzliche SSD eingesetzt werden. Dieser Slot ist aktuell aber nur physisch vorhanden und wird noch nicht über die Firmware unterstützt. Auch welche Modelle kompatibel sein werden ist aktuell nicht bekannt. Vermutlich wird Sony hier noch eigene Lösungen auf den Markt bringen.

Ich hoffe wir konnten hier etwas helfen… wie immer viel Erfolg und… cool bleiben!


Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


LdNNews

Mittwoch 03. 03. 2021 - Bringt der April den „großen Knall“ ?
Bringt der April den „großen Knall“ ?

Mit der Season 2 von Back Ops: Cold War sowie Modern Warfare: Warzone, haben auch die Zombies endlich den Weg nach Verdansk gefunden.

Berichten zufolge deutet nun auch alles darauf hin, dass es am Ende der Season 2 den „großen Knall“ geben soll und mit einer nuklearen Explosion die Map zum Großteil zerstört wird. Ob nun die dann übrig gebliebene Karte auch als Grundlage für den neuen Tummelplatz „Warzone“ dienen soll, ist noch nicht gänzlich geklärt.

Mehrere Informationen zeigen eine deutliche Richtung in eine völlig neue Spielumgebung. Demnach werden wohl die Zombies Verdansk überrennen und eine Nuklearexplosion soll demzufolge ausgelöst werden. Ob dies dann durch die Zombies selbst, oder die Spieler erfolgt, ist noch unklar.

Zombies als Auslöser ?

Der YouTuber Geeky Pastimes vermutet, dass nach und nach weitere Gebiete von den Zombies übernommen werden, bis irgendwann 100% der Karte eingenommen ist. Hinweise darauf sind u.a. die roten Krallenzeichen am Schiffswrack am Port, die dann überall auf der Karte zu finden sein werden.

Laut Geeky Pastimes könnte es dann zum neuen großen Event kommen.



„Silos“ sind nun offen

Das zu jeder Season auch neue Waffen ins Spiel kommen, sowie viele weitere Gimmicks, ist klar, aber nun wurden auch verschiedene Bereiche der Karte erheblich angepasst. Bunker werden geschlossen, blaue Key-Cards werden nicht mehr benötigt (Stadion), ohne Bunkercode in Bunker 10 am Park, U-Bahn ist dicht und Statuen machen Platz für Silos …

Was viele bereits anhand der Form der verschiedenen Statuen in Verdansk in den letzten Wochen vermuteten, bewahrheitete sich nun, so gibt es nun offene Silos auf der Map, wo vorher noch Statuen die Landschaft verschönerten.





Hier zum Beispiel nähe „Promenade East“ sowie oberhalb der „Military-Base“. In diesen Silos zu sehen sind nun die nuklearen Sprengköpfe, die wohl letztendlich die Explosion auslösen werden.

Auch sind in verschiedenen Bunkern (u.a. Park – Bunker 10) Maschinen mit gelber Anzeige zu finden, die entweder eine Prozentzahl, oder einen Countdown anzeigen. Auch dies sind weitere Hinweise für die große Veränderung in Verdansk.

Wann findet die neue Map ins Spiel ?

Da die Season 2 bis einschließlich 22. April laufen wird, wenn man dem Battle Pass glauben schenken darf, ist zu vermuten, dass mit der dann folgenden neuen Season 3, auch die Map veröffentlicht wird. Hinweise darauf könnten bereits am 10. März folgen, wenn Warzone ihren ersten Geburtstag feiert.

Lassen wir uns überraschen. Wird es eine grandiose Neuerung, oder doch wieder nur eine neue „Problemwelt“, die nach einiger Zeit die Gemüter erhitzt.

Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


LdNNews

Mittwoch 03. 03. 2021 - SBMM – Und Ihr seid doch alles Cheater!
SBMM – Und Ihr seid doch alles Cheater!

Nichts wird mehr gehasst als SBMM. Und deshalb wird selbst vor Cheating nicht zurückgeschreckt, um „guten Content“ produzieren zu können.

SBMM, ein leidiges Thema

Das Thema geht den meisten tierisch auf den Sack. Die einen beklagen sich, dass SBMM ihnen das Spiel ruinieren würde. Die anderen nervt das ständige Rumgejammere. Man sollte meinen, dass die Call of Duty Community ein wenig reifer wäre, als das was, sie gerade nach außen hin projeziert. Leider merkt man daran, dass der Großteil (oder zumindest der laute Teil) die Blütezeit von CoD nicht mitgemacht hat. Alle behaupten, sie wären schon seit BO1 oder MW dabei gewesen. Aber zu der Zeit, hat man die Arschbacken zusammengekniffen, wenn es nicht so lief, wie man es sich erhofft hat. Man musste besser werden, wenn man etwas reissen wollte. Heute halten sich alle für erhabene Pro-Liga-Spieler, die es nicht nötig haben, sich zu verbessern.

Wenn wir ehrlich sind, hätte keiner einen wirklichen Unterschied gemerkt. Aber plötzlich kam irgend ein Youtuber her und hat durch seine detektivischen Skills herausgefunden, dass Modern Warfare SBMM beinhaltet. Und dann war es ein Sturm von Erbostheit, der heraufzog. Alles wurde dem Skill-Based–Matchmaking zugeschrieben. Hast du gerade einen Headshot kassiert? – SBMM ist schuld. Bist du aufgrund von taktischer Schwäche ins Kreuzfeuer geraten? – SBMM ist schuld. Kannst du nicht mehr rushen und rumhoppeln? – SBMM ist schuld.

Es kommt niemandem mehr in den Sinn, dass der andere Spieler schlicht und ergreifend besser sein könnte. Oder, dass die Maps sowie das Spielprinzip zum Campen einladen und man somit vom anderen schneller gesehen wird. Niemand möchte sich anstrengen, um etwas zu erreichen. Auch wenn es SBMM schon mindestens seit Black Ops 2 gibt.

Ein geschützter Bereich

Nun hat sich seitdem ein Trend entwickelt. Da Youtuber/Streamer ja bekanntlich Content liefern wollen, müssten sie einfach besser werden. Tun sie aber nicht. Stattdessen wird jedes Schlupfloch genutzt. Und da kommen wir zum Reverseboosting.

In einem Video hat der Youtuber/Streamer Kugelmagnet Eddie erklärt, wie das SBMM in Call of Duty abläuft. So gibt es verschiedene Sparten (sogenannte Brackets), in die man je nach Skill gesteckt wird. Es gibt den Profi-Bereich in denen sehr gute Spieler kommen. Danach folgen dann verschiedene Abstufungen bis hin zum Newbie-Bracket, in das die neuen Spieler kommen. Was aber viele nicht wissen: Es gibt noch einen Bracket darunter – und zwar das Protected Bracket (geschützter Bereich), in dem die Menschen kommen, die es sogar in den Anfängerlobbys schwer haben. Das sind dann Menschen, die körperliche Einschränkungen haben oder anderweitig beeinträchtigt sind. Diese Menschen sollen vor dem ganzen Call of Duty Stress nichts mitbekommen. In dem Video, zeigt Eddie einen Ausschnitt von TheXclusiveAce, in dem dieser in einer solchen „protected lobby“ ist. Man sieht ganz klar, dass diese Menschen auf einem ganz anderen Niveau spielen. Und zurecht, sollte kein normaler Spieler in solch eine Lobby kommen.



Der berühmte Neffen-/Schwester-Account

Was uns aber leider direkt zum Thema des Artikels bringt: Für Content Creator ist es scheinbar unmöglich, unter normalen Umständen „guten“ Content zu produzieren. Also greifen sie zu illegalen Mitteln – Reverseboosting mithilfe eines Neffen-/Schwestern–Accounts. Einfach gesagt, erstellen sie ein Anfängerkonto, das angeblich die Schwester oder der Neffe besitzt. Mit diesem spielen sie ein paar Runden – und zwar so schlecht, dass die KD extrem in den Keller geht. Es soll ja echt aussehen. Dabei rutschen sie aber bewusst mit dem Account in das Protected Bracket. Und wenn sie das dann erreicht haben, treten sie mit dem Hauptaccount einer Lobby des Schwesternaccounts bei. So kommen gute bis sehr gute Spieler in eine Lobby, bei denen die Leute (ohne es abwertend zu meinen) nicht einmal gerade aus laufen können. Und was machen unsere Content Creator? Sie nutzen die Gelegenheit und spielen. Sie spielen nicht nur, sie zerstören die Lobby regelrecht. So kommen sie dann an gutes Gameplay und leicht erspielte Nukes.

Und auch, wenn die jeweiligen Communitys der Meinung sind, dass das die einzige Lösung für das SBMM ist, ist das Cheating. Selbst der letzte Mensch hinter’m Mond müsste das einsehen. Und so machen es selbst einfache Spieler, die einmal die Eier raushängen lassen wollen, um ihre 5 Minuten Aufmerksamkeit zu bekommen.

Es gibt auch Beweise

Und diese liefert uns der Youtuber Der Exorzist. In einem ausführlichen Video präsentiert er uns unter anderem Analysen zu Streamern und deren „Neffenaccounts“. So beweist er mit Bild- und Videomaterial, dass die Creator offensichtlich lügen und cheaten und dass es auch wirklich Cheating ist, was diese Leute betreiben. Auch zeigt er auf, dass die Communitys rund um John Raqe („Lasst uns alle Noobs ins nächste Jahrhundert bomben“), Stylerz und andere diese bis auf’s Blut verteidigen. Sie gehen sogar so weit, dass sie alle deren Meinung eine andere ist, beleidigen und sich über sie lustig machen. Dieses Mal hat es Kugelmagnet Eddie abbekommen. Aber jeder, der in den sozialen Medien unterwegs ist, hat schon die eine oder andere Erfahrung damit machen dürfen.



Leider wird auch dieses eine Video die Content Creator nicht davon abhalten, zu Schummeln, noch werden deren Communitys plötzlich von einem grellen Weisheitsblitz getroffen. Dennoch ist es ein sehr gutes Zeichen, dass es Content Creator gibt, die ihrer Linie treu bleiben und trotz anhaltendem Widerstand ihre Meinung frei äußern.

Als Cheat (englisch für Betrug, Schwindel) wird die Möglichkeit bezeichnet, in einem Computerspiel selbst oder durch externe Programme das Spiel in einer nicht dem gewöhnlichen Spielverlauf entsprechenden Weise zu beeinflussen.


Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


LdNNews

Sonntag 21. 02. 2021 - Call of Duty: Warzone – Das könnte in Verdansk passieren
Call of Duty: Warzone – Das könnte in Verdansk passieren

Endlich konnten wir den Gameplay-Trailer zur kommenden Season 2, die am 25. Februar 2021 startet, sehen. Er zeigt uns unter anderem einige Veränderungen an der Karte „Verdansk“. Nachfolgend erfahrt ihr mehr dazu.

Neue Untergrund Bereiche?

Unter jedem Bunker in „Verdansk“ versteckt sich ein Raketensilo. Diese Bunker sind unter jeder größeren Sehenswürdigkeit zu finden. Bunker 10 in der Nähe der Military Base, ist einer von ihnen. Im Gameplay-Trailer (etwa bei Zeitmarker 1:42 min.) könnt ihr sehen, wie sich das Monument in zwei Hälften teilt und so das Silo öffnet. Dadurch wird es wahrscheinlich zusätzliche unterirdische Bereiche zum Erkunden geben.



Das Schiff

Es nimmt Kurs auf die Küste von Verdansk. Genauer gesagt, auf den hinteren Bereich des Gulags (Prison). Geladen mit Biologischer Fracht, die fragwürdig ist. Es könnte der gleiche Frachter sein, den man aus „Call of Duty 4: Modern Warfare“ kennt. Man vermutet außerdem, dass es spielbaren Bereichen der Karte „Wet Work“ ähnelt.

Es gibt erste In-Game-Teaser von Warzone. In einem davon hört man einen Funkspruch, der von dem Schiff abgesetzt wurde. Dieser ist auf russisch, konnte aber durch die Community schon übersetzt werden. Im Funkspruch spricht der Kapitän des Schiffs von einer unbekannten biologischen Fracht und einem damit in Verbindung stehenden Ausbruch an Bord.

Captain Rosental speaking. Russian ship Vodyanoi. … happened. We were transporting strange biological material. What have we done?! There was an infection outbreak. I’m afraid we won’t be able to contain it. (Proceeds to scream).


Wenn ihr in Warzone am Hafen landet, könnt ihr eben diesen Funkspruch empfangen.



Es ist noch unbekannt, ob die Zombies nur für ein Event nach Verdansk kommen oder dauerhaft Einzug halten. Sollten sie allerdings länger bleiben, könnte dies ein Anzeichen für die lang ersehnte Map-Änderung sein. Spekulationen, dass die nuklearen Sprengköpfe genutzt werden könnten, um sich einer Zombiehorde zu entledigen wurden schon mehrmals geäußert. Es bleibt auf jeden fall spannend.

Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]
LdN - Teamspeak
Kalender
<3. 2021>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Suchen


erweiterte Suche
Umfrage
keine Umfrage vorhanden
Allianz
Online
offline0 User

offlineLa Loca
offlineAchilles
offlineKing
offlineYogi
offlineEl Loco

online2 Gäste
Statistik
Gesamt: 13260
Heute: 283
Gestern: 291
Online: 3
... mehr
 
Germany.gif Virus [ 53 ] am: 08.02.2021
El Loco [ ? ] am: 01.02.2021
Germany.gif Jester [ 45 ] am: 01.02.2021
Germany.gif King [ 40 ] am: 29.01.2021
Germany.gif Grobi [ 44 ] am: 28.01.2021
Germany.gif Achilles [ 48 ] am: 28.01.2021
Bolek [ ? ] am: 27.01.2021
Germany.gif La Loca [ 40 ] am: 26.01.2021
Germany.gif Yogi [ 48 ] am: 26.01.2021
 
 
1. Yogi Posts:   5
2. La Loca Posts:   0
3. Bolek Posts:   0
4. Achilles Posts:   0
5. Grobi Posts:   0
6. King Posts:   0
7. Jester Posts:   0
8. El Loco Posts:   0
9. Virus Posts:   0
 
 
Avatar Sammlung
Downloads: 1 Ansichten: 1
Avatar Sammlung
Downloads: 2 Ansichten: 1
Avatar Sammlung
Downloads: 2 Ansichten: 1
Locas Clan Avatar
Downloads: 9 Ansichten: 3
Clan Avatar
Downloads: 0 Ansichten: 6
 
 
Locas Clan Avatar
Downloads: 9 Ansichten: 3
Avatar Sammlung
Downloads: 2 Ansichten: 2
Avatar Sammlung
Downloads: 2 Ansichten: 1
Avatar Sammlung
Downloads: 2 Ansichten: 1
Avatar Sammlung
Downloads: 1 Ansichten: 1
 
Copyright © 2012 by Capfx.de | Design by: LastChaos | Code by: IRvD

Close