www.ilch.de 
 
 
 
  Heute: 213  |  Gestern: 375  |  Mitglieder: 18  |  Besucher bisher: 277420  |  ...mehr Kontakt  |  Impressum  
 

 
Login


    Regist
Clan Menü
Regeln History
Shoutbox
Yogi: du hast eine pm !
juniorshark: moin.wie kommt man den zu euch auf den ts3 server?
Yogi: hallo sharky haben wir schon mal zusammen gespielt ? vieleicht kennt man sich ja
juniorshark: moin. ich bin der Neue. ich spiel momentan Warzone und hab keine lust mehr mich allein rurmschlag en zu müssen. "Aim was ist das? Kann man das essen?" Meine Spielerqua litäten befinden sich auf einen Nooblevel, aber ich hab spas dran. MfG Heiko
King : Zocken ?
Archiv
Sie befinden sich hier: News
news

Montag 07. 09. 2020 - Call of Duty: Warzone – Update entfernt alle Fahrzeuge
Call of Duty: Warzone – Update entfernt alle Fahrzeuge

Viele Spieler waren sicher ratlos, als sie gestern eine Runde Warzone starten wollten. Denn nach einem Update in der Nacht, wurden scheinbar zeitweise alle Fahrzeuge aus Warzone entfernt. Die Verwirrung in den sozialen Netzwerken war groß, denn keiner wusste, ob das ein Bug war oder ob die Entwickler einen Fehler beim Updaten gemacht hatten.

Das Quad ist schuld

Schuld daran ist wahrscheinlich ein Kollisionsfehler, bei dem man sofort stirbt, wenn man auf ein Quad steigt. Da es leider Seitens der Entwickler keine Stellungnahme gibt, müssen wir darauf hoffen, dass wir bald wieder Fahrzeuge bekommen um Verdansk unsicher zu machen. Falls es etwas Neues gibt, werden wir euch davon berichten.



Habt Ihr das Fehlen von Fahrzeugen schon bemerkt? Wie findet Ihr das, ohne Fahrzeuge in Warzone auskommen zu müssen?

Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


news

Samstag 05. 09. 2020 - Hatet die Call of Duty Community zu viel?
Hatet die Call of Duty Community zu viel?

Seit das Multiplayer Video von Call of Duty: Black Ops Cold War auf Reddit geleakt wurde, geht in der Community eine Welle des Hates umher.



Toxische Community

Viele aus der Community meinen, sie sind Hellseher und beschweren sich schon von vornherein über das komplette Spiel. Wer die 7 Minuten in schlechter Qualität gesehen hat und jetzt schon den Hate seines Lebens produziert, hat den Sinn einer Alpha nicht verstanden. Denn wenn wir ehrlich sind, können wir diesem Video noch nicht viel entnehmen, da es Alpha Gameplay ist. Die Offizielle Vorstellung des Multiplayers findet am 09. September um 19 Uhr deutscher Zeit statt.

Ist der Hate gerechtfertigt?

Es sieht um einiges farbenfroher aus als CoD-Modern Warfare – was aber bei den Spielen von Treyarch normal ist. Es stößt vielen sauer auf, da es ja in der Zeit des kalten Krieges spielen soll. Das ganze muss aber nicht unbedingt schlecht sein, denn wer mag nur graue und schwarze Skins? Endlich fällt man mit bunten Skins nicht auf, wie ein Papagei in der Wüste. Die Leute beschweren sich darüber, dass das Movement aussieht wie in Black Ops 4 und, dass das Rumgerutsche sie „kirre“ macht. Eigentlich sieht es eher aus, wie eine Mischung aus Black Ops 1 und CoD-Modern Warfare. Wie sich das ganze letztendlich anfühlt, kann man aber erst sagen, wenn man es selbst mal gespielt hat. Die Hoffnung ist groß, dass altes Black Ops Feeling wieder aufkommt. Eine Chance dazu bekommen wir hoffentlich bei der Open Beta, die am 08. Oktober startet.



Das Miami aus den 80ern war bunt


Gerüchte über Gerüchte

Skill Based Matchmaking (kurz: SBMM) ist eines der meist umstrittensten Themen im ganzen Call of Duty Universum. Bisher wurde es für Cold War geleakt, aber noch nicht von offizieller Seite bestätigt. Trotzdem kommen die Mimosen schon an und drohen damit, das Spiel zu boykottieren. Genauso verhält es sich mit dem Wiederbeleben im Multiplayer, welches man im Video sehen kann. Doch es ist nicht klar ob dies zu einem speziellen Modus gehört oder, im kompletten Multiplayer (zum Beispiel als Perk) verfügbar sein wird. Auch hier gibt es Meister des Geschwurbels, die meinen sie haben Ahnung und können somit das ganze Spiel vorhersagen.



Hier sieht man, wie jemand wiederbelebt wird


Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


news

Samstag 05. 09. 2020 - Black Ops Cold War: Neues Multiplayer-Gameplay verrät weitere Details & bestätigt ältere Leaks
Black Ops Cold War: Neues Multiplayer-Gameplay verrät weitere Details & bestätigt ältere Leaks

Heute kam es zu einem weiteren “Call of Duty: Black Ops Cold War” Leak durch den Content-Creator “Doug is Raw”. Dieser streamte “versehentlich” ganze 7 Minuten aus der Multiplayer-Alpha. Gespielt wurde ein 6v6 Match mit anderen großen Influencern und Youtubern. Mit dabei waren unter anderem XClusiveAce, Noah, TeePee und Marksman. Das Gameplay machte schnell die Runde, aber die Social Media Teams von Activision sind bereits dabei, den entstandenen Schaden einzudämmen, indem sie das Video vom Netz nehmen lassen.

Details zum Multiplayer

Dennoch war es uns möglich, das Video anzusehen. Es hat uns einige neue Details verraten und zudem vorausgegangene Leaks aus den letzten Wochen und Monaten bestätigt. Die Karte, die man im Gameplay sieht, heißt Miami und verfrachtet die Spieler in die nähe einer Strandpromenade. Es gibt Clubs, Strassen, Strand, auch vertikales Gameplay wie in MW2019. Die Map erinnert ein wenig an die Hollywood Heights Karte aus Battlefield Hardline, Plaaza und Raid aus Black Ops 2. Vereinzelt erinnern Assets auch an Modern Warfare 2019. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir das Video Aufgrund von Copyright-Richtlinen von Activision nicht teilen werden.





Folgende Dinge sind im Video zu sehen:

Die traditionelle Mini Map ist zurück (sie ist kreisförmig).
150 HP. Höhere TTK.
Es gibt trotzdem einen Kompass wie in Modern Warfare 2019
Gegnerische Spieler haben einen Balken über dem Kopf, der ihre Gesundheit abbildet
Slide canceling ist zurück
Unbegrenztes Sprinten
Die Waffen haben einen ähnlichen Rückstoß wie in Modern Warfare 2019
Es gibt keine Türen im Multiplayer
Klassische Black Ops Hitmarker Visuals
Das Gameplay/Movement wirkt etwas schneller als in Modern Warfare 2019. Es ist in etwa vergleichbar mit BO2 und BO4.
Die gezeigte Map ist eine Nachtkarte. Sie hat ein typisches Treyarch Design, satte Farben, allerdings wirkt es nicht übertrieben bunt
Es gibt einen neuen Modus namens “VIP Escort”. Darin muss der VIP zu einem Extratktionspunkt gebracht werden. Auf der Map gibt es 2. Abholorte. Außerdem können in diesem Modus Team Mates wiederbelebt werden.
Klassen, Waffen, Aufsätze, Perks:
Klasseneditor besteht aus 5 Custom Klassen und voreingestellten Klassen.
Waffen: Commando (XM4), M16, Stoner 63, MP5, AK-74U, SPAS-12 (Semi-Auto)
5 Aufsätze auf Primär und 5 Aufsätze auf der Sekundär Waffe sind Möglich
Aufsätze für Spas 12: Sprint Pad, 9 Round Mag, SWAT 5mw Laser, 23.3″ Paratrooper Duckbill Choke (veringert die Streuung)
Perks: Geist, Tac Mask, Ninja, Fährtenleser, Flak Jacket, Plünderer, Quartermaster ( könnte Overkill sein)
Insgesamt können bis zu 6 Perks gleichzeitig genutzt werden.
Es gibt ein Perk, dass euch erlaubt 2 Granaten und 2 Taktikgranaten zu benutzen
Wildcards kehren zurück. Darunter u.a. Perk Greed, Danger Close (Gewährt 2 tödliche Granaten)
Feldausrüstung beinhaltet auch ein Feldmicrofon. Funktioniert vermutlich wie Wachsamkeit?
Reflex Visiere sehen ähnlich aus wie in BO1



Da es sich um Alpha Gameplay handelt, können sich bis zum Release noch einige Dinge basierend auf dem Spielerfeedback ändern. Auch das Feedback der Beat-Phase, die am 8. Oktober 2020 auf Playstation 4 startet, soll über weitere Anpassungen der finalen Version mit entscheiden.

Quelle:www.trippyleaks.com


Geschrieben von Yogi


news

Montag 31. 08. 2020 - Activision reicht Klage gegen Cheat Entwickler und Verkäufer ein
Activision reicht Klage gegen Cheat Entwickler und Verkäufer ein

Publisher Activision versucht weiterhin mit allen Mitteln, gegen Cheater und Cheat Entwickler vorzugehen. Nun reichte der Call of Duty Publisher Klage gegen ein Unternehmen ein, welches Hacks und Exploits für Modern Warfare und Warzone entwickelte und verbreitet hat. Dies teilte das Unternehmen im reddit Forum mit.

Explizit geht es um die Entwickler von CXCheats welches auf Ihrer Website behaupten, dass sie zur „Qualität verpflichtet seien“. Das es sich einfach um ein mehr als erbärmliches Marketing handelt um Spieler davon zu überzeugen, jene Hacks und Exploits von Ihnen zu erwerben, sollte jedem Spieler bewusst sein.

Hier die Stellungnahme von CXCheats:

Wie einige von Ihnen vielleicht wissen, hat Activision Publishing, Inc. eine Klage gegen CXCheats eingereicht und uns klar gemacht, dass unsere Dienste gegen ihre Nutzungsbedingungen verstoßen. Aufgrund der Klage von Activision haben wir vereinbart, die Entwicklung und den Support für alle über die Website verkauften Call of Duty-Produkte oder -Dienstleistungen einzustellen. Diese Produkte können in keiner Form an CXCheats zurückgegeben werden. Ihr solltet euch auch darüber im Klaren sein, dass die Verwendung von Tools von Drittanbietern in Call of Duty dazu führen kann, dass Euer Konto von Activision Publishing, Inc. oder den Entwicklern des Spiels gesperrt wird. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die wir den Spielern von Call of Duty zugefügt haben. Jeder Benutzer, der nicht autorisierte Software von Drittanbietern verwendet um einen unfairen Vorteil zu erzielen, Statistiken zu manipulieren und / oder Spieldaten zu manipulieren, wird bestraft. Nicht autorisierte Software von Drittanbietern umfasst, ohne darauf beschränkt zu sein, Aimbots, Wallhacks, Trainer, Statistik-Hacks, Textur-Hacks, Leaderboard-Hacks, Injektoren oder jede andere Software, die zum absichtlichen Ändern von Spieldaten auf der Festplatte oder im Speicher verwendet wird.

CXCheats

Seit dem Release von Warzone im März diesen Jahres kämpfen Entwickler und Publisher, mehr oder weniger effektiv gegen Cheater im Spiel an. Bisherige versuche diese Seuche in den Griff zu bekommen hatten nur einen kurzzeitigen Effekt. Immer wieder gelang es den Cheat Herstellern, Banns aufzuheben und die Anti Cheat Methoden zu umgehen. Ob nun dieser gerichtliche Schritt seitens Activision zum Gewünschten Ziel führt, wird die Zukunft zeigen.

Das man armseligen Cheatern und Hackern für immer den Gar ausmachen kann, wird wohl leider nicht passieren. Aber die Anzahl auf ein Minimum zu reduzieren würde den vielen, ehrlichen Spielern einen Teil des Spielspaßes wieder zurückgeben. Uns stellt sich immer wieder die Frage, wie hirnverbrannt manche sein können und solche Cheats und Hacks für teures Geld kaufen um sich im Endeffekt, nur selbst zu belügen um das mickrige Ego zu polieren……

Activision hat sich bis zum aktuellen Zeitpunkt, noch nicht zu dieser Klage geäußert

Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi


news

Sonntag 30. 08. 2020 - Call of Duty: Black Ops Cold War – das wissen wir bereits
Call of Duty: Black Ops Cold War – das wissen wir bereits

Das neue Call of Duty: Black Ops Cold War wurde endlich offiziell angekündigt. Die wichtigsten Details über die Kampagne, den Multiplayer, dem Release und vielem mehr findet Ihr jetzt hier kompakt zusammengefasst.



Nach dem geheimnisvollen Ingame-Event und dem Trailer in Call of Duty: Warzone war es am 26. August endlich soweit – Call of Duty: Black Ops Cold War wurde enthüllt. Falls ihr das Event „Kenne deine Geschichte“ verpasst habt, habt Ihr am 30. August von 2:00 bis 4:00 Uhr deutscher Zeit noch mal die Möglichkeit daran teilzunehmen. Nebenbei gibt es auch noch ein paar kosmetische Items zu holen.

Was wissen wir über den Multiplayer?

Leider gibt es noch nicht viele offizielle Angaben, da die Enthüllung des Multiplayer Gameplays erst am 9. September ist. Activision hat angekündigt, dass es keinen Season Pass und keine Lootboxen geben wird. Es wird nur einen Battlepass und saisonalen Content geben, alle neuen Maps und co. wird es kostenlos geben. Das, was Insider bisher über die Spielmechanik berichtet haben:

Minimap ist wieder dabei. Unklar ist, welche Version davon
Kein Aufsetzen der Waffen wie in Modern Warfare
Man wird schwimmen können. Es soll einige Maps mit tieferem Gewässer geben
Kein Taktiksprint. Dafür aber Endlossprint und Sliding
Keine Türen im Multiplayer
Keine Spezialisten
Laut Testern soll die zurzeit spielbare Version 150 Lebenspunkte beinhalten
Es gibt Feldausrüstung, die man aber 2x Aufladen kann um sie z.B gleich hintereinander einzusetzen.

Die Singleplayer-Kampagne

Storytechnisch wird der Singleplayer an die Geschichte von Black Ops 1 anknüpfen. Sie wird im Kalten Krieg der frühen 80er Jahre stattfinden, dadurch bekommt Ihr einige interessante Orte zu sehen, unter anderem Ost-Berlin, die Türkei, den Vietnam, Nordkorea und das sowijetische Hauptquartier des KGB. Gejagt wird der sowijetische Spion den man bis jetzt nur unter dem Namen Perseus kennt. Neben vielen neuen Charakteren werden uns auch einige bekannte Gesichter wie Hudson, Woods und Mason wieder begegnen. Erstmals in Call of Duty wird es eine Charaktererstellung geben die nur rein kosmetisch ist. In der Kampagne wird es mehrere Entscheidungsmöglichkeiten geben, die das Spiel beeinflussen werden und sogar alternative Endings herbeiführen.



Der heiß ersehnte Zombie-Modus

Er wird endlich wieder mit von der Partie sein, der Koop-Zombie-Modus. Genaue Infos gibt es bisher leider nur wenige.Bekannt ist, dass man mit seinen Freunden die düsteren Experimente des kalten Kriegs enthüllen wird: Zombies.

Warzone

Über Warzone gibt es leider auch noch nicht viele konkreten Infos. Das einizige, was feststeht ist, dass es weitergeführt und sich Inhalte teilen wird. Das bedeutet, man kann wahrscheinlich bestimmte Items in beiden Titeln nutzen. Warzone-Spieler werden des weiteren immer noch die Ihnhalte aus Modern-Warfare haben, die sie bereits freigespielten.

Vorbestellerboni, Beta und Release

Der Release wird am 13. November 2020 sein. Davor wird es eine offene Beta ab dem 8. Oktober geben. Die PS4 Spieler, die das Spiel vorbestellt haben, werden mindestens 5 Tage früher an der Beta teilnehmen können. Während die Vorbesteller auf anderen Plattformen wahrscheinlich nur 2 Tage früher spielen werden können. Des weitern bekommen Vorbesteller der Digitalen Version den Operator Frank Woods und einen Sturmgewehr-Waffenbauplan, der direkt in Call of Duty: Modern Warfare und Warzone verwendet werden kann. Neben der Standard Version, die nur auf der aktuellen Konsolengeneration spielbar ist, wird es ein Crossgen-Bundel geben, welches das Upgrade auf die Next-Gen-Konsolen beinhaltet.

Quelle:CoDInfoBase


Geschrieben von Yogi




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
Umfrage
keine Umfrage vorhanden
Online
offline0 User

offlinejuniorshark
offlineYogi
offlineAchilles
offlineLa Loca
offlineKing

online2 Gäste
Server Viewer
mp_vacant
45.10.25.28:28960
LdN Old People
Call of Duty 4
Version 1.7
Map:mp_vacant
Player:0 / 12
Rules:-
HLSW:Add HLSW
Join:Join

phgstats 0.6.9b © 2004-2008 woah-projekt - ilch Modul v1.9b
TS Viewer
Suchen


erweiterte Suche
Allianz
Statistik
Gesamt: 277420
Heute: 213
Gestern: 375
Online: 8
... mehr
Calender
<11. 2020>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
 
juniorshark [ ? ] am: 21.11.2020
Soki [ ? ] am: 15.10.2020
jack [ ? ] am: 27.09.2020
pizzadox9999 [ ? ] am: 19.09.2020
Germany.gif JuSt4FuN86 [ 34 ] am: 22.09.2019
Animalmamma [ ? ] am: 03.03.2019
Maddin [ ? ] am: 03.03.2019
Gnida [ ? ] am: 27.02.2019
Greece.gif Achilles [ 48 ] am: 22.02.2019
 
 
1. Yogi Posts:   0
2. juniorshark Posts:   0
3. jack Posts:   0
4. pizzadox9999 Posts:   0
5. JuSt4FuN86 Posts:   0
6. Animalmamma Posts:   0
7. Maddin Posts:   0
8. Gnida Posts:   0
9. Achilles Posts:   0
 
 
Psycho
Downloads: 0 Ansichten: 0
King
Downloads: 0 Ansichten: 0
Gnida
Downloads: 0 Ansichten: 0
Animalmamma
Downloads: 0 Ansichten: 0
Achilles
Downloads: 1 Ansichten: 2
 
 
Achilles
Downloads: 1 Ansichten: 2
Animalmamma
Downloads: 0 Ansichten: 0
Gnida
Downloads: 0 Ansichten: 0
King
Downloads: 0 Ansichten: 0
Psycho
Downloads: 0 Ansichten: 0
 
Copyright © 2012 by Capfx.de | Design by: LastChaos | Code by: IRvD

Close