PW Lost     Regist  
Call of Duty WWII: Weltkrie...
Samstag, 22. Apr 2017|08:57UhrAutor: Yogi
Titel-Aktualisierung 3: Pat...
Montag, 17. Apr 2017|20:07UhrAutor: Yogi
Top-10-Kreationen der Commu...
Samstag, 08. Apr 2017|00:40UhrAutor: Yogi
Die Zukunft von Battlefield 1
Samstag, 08. Apr 2017|00:21UhrAutor: Yogi
Was ist FridayNightBattlefi...
Freitag, 31. Mar 2017|20:18UhrAutor: Yogi
Pc system
Autor: enqualetzter: Yogi
Ich brauche ein neues Headset
Autor: Yogiletzter: Yogi
LdN Foren Regel
Autor: Yogiletzter: Yogi
Menü
  News Forum Mitglieder Gbook Links Downloads Gallery Kalender Kontakt Impressum  
Clan Menü
  Squads Fightus Joinus Wars Kasse Awards Regeln History  
News
Call of Duty WWII: Weltkriegsshooter offiziell bestätigt – Enthüllung am Mittwoch


21. April 2017 um 19:26 Uhr: Die Verantwortlichen von Activision und Sledgehammer Games haben nun endlich mit den Gerüchten aufgeräumt und bestätigt, dass "Call of Duty: WWII" der neueste Ableger der beliebten Shooter-Franchise sein wird. Eine offizielle Enthüllung mit ersten Szenen und Informationen wird jedoch erst am nächsten Mittwoch folgen.

Activision und Sledgehammer Games haben nun offiziell bestätigt, dass es sich beim diesjährigen "Call of Duty"-Ableger tatsächlich um "Call of Duty: WWII" handelt. Darüber hinaus hat man bekanntgegeben, dass man in der kommenden Woche die vollständige Enthüllung des Spiels vornehmen wird.

Zurück zu den Wurzeln

Demnach wird man am kommenden Mittwoch, den 26. April 2017 einen Livestream veranstalten. Dieser soll um 19 Uhr unserer Zeit an den Start gehen und "weitere Details" sowie "einen ersten Blick auf Call of Duty: WWII" geben. Darüber hinaus wird das Entwicklerstudio, das zuletzt für "Call of Duty: Advanced Warfare" verantwortlich war, verraten, welche Vision mit dem neuesten Teil verfolgt wird.

Passend zur heutigen Ankündigung hat man auch einen ersten Blick auf das neueste Artwork gegeben. Laut den Spekulationen der letzten Monate wird "Call of Duty: WWII" selbstverständlich in den Zweiten Weltkrieg zurückkehren und dem Wallrunning, Boosten und Sliden der letzten drei Ableger wieder ein Ende bereiten. Stattdessen wollten Activision und Sledgehammer Games zu den Wurzeln der Reihe zurückkehren.

Doch welchen neuen Ansatz wird Sledgehammer Games in das klassische Setting bringen? Verratet uns eure Vermutungen und Wünsche in den Kommentaren.

Quelle: Playm.de
2 Kommentare


Montag 17. 04. 2017
tcgr
Titel-Aktualisierung 3: Patch-Hinweise
von Yogi
 
Titel-Aktualisierung 3: Patch-Hinweise



Hallo Ghosts,

Hier findet ihr die Patch-Hinweise für Titel-Aktualisierung 3, die am 12. April gegen 10 Uhr MESZ auf Konsolen und am Freitagmorgen auf PC zur Verfügung stehen wird. Wie auch beim vorherigen Patch haben wir wieder eine Wartung durchgeführt, um unsere Server auf diese neue Version zu aktualisieren. Die Größe des Patches wird auf Konsolen etwa 8,4 GB und für PC etwa 6,5 GB abhängig vom installierten Client und der installierten Version betragen. Ihr erfahrt über einen spielinternen Hinweis, wann der Patch zur Verfügung steht. Wenn ihr euch bereits im Spiel befindet, werdet ihr das Spiel neustarten müssen, um den Patch aufzuspielen. Bitte bedenkt, dass ihr, wenn ihr kooperativ spielen möchtet, alle die gleiche Version des Spiels verwenden müsst.

Die Aktualisierung konzentriert sich auf Verbesserungen in der Spielstabilität und auf die Behebung von Fehlern. Wir haben darüber hinaus aber auch Feedback von Spielern zu bestimmten Problemen gesammelt und diesbezüglich einige Änderungen eingearbeitet, die das Spielerlebnis verbessern sollen. Wir haben beispielsweise den Zähler der Kingslayer-Akten auf der Taktikkarte für Media Luna und Inca Camina für alle korrigiert, die gerne jeden Fetzen Information auf der Karte sammeln möchten. Wir haben einen seltenen Fehler behoben, bei dem bei einigen Spielern die EP-Leiste an einer bestimmten Stelle hängen blieb. EP-Booster zeigen nun an, wie viele Stunden sie noch anhalten und das Freischalten von Informationen und Einsätzen im Koop-Modus sollte nun flüssiger vonstattengehen. Außerdem haben wir uns der zahlreichen Meldungen angenommen, die besagten, dass die Schalldämpfer-Fähigkeit nicht ordnungsgemäß funktionierte.

Die Titel-Aktualisierung 3 markiert nun auch den Beginn eines lange verlangten Features: Wir freuen uns, euch die ersten Live-Saison-Herausforderungen für Ghost Recon® Wildlands präsentieren zu dürfen. Wie wir schon in unserem Post-Launch-Artikel erwähnten, fügt dieses Feature dem Spiel neue Inhalte hinzu, für diejenigen unter euch, die gern nach Bolivien zurückkehren möchten und ihre Ghosts und ihr Einsatzkommando aktiv halten möchten. Jede Woche erhaltet ihr Befehle, um unterschiedliche Ziele zu erfüllen. Einige davon können solo andere nur mit der Hilfe andere Mitglieder eures Einsatzkommandos oder der Zusammenarbeit der gesamten Ghost Recon®-Community erfüllt werden. Wenn ihr die Anforderungen erfüllt, um alle Herausforderungen zu meistern, könnt ihr zahlreiche Saison-Belohnungen freischalten, also verpasst sie nicht!

Wenn ihr mehr über diese Live-Saison-Herausforderungen erfahren möchtet, findet ihr sie im Spielmenü, sobald der Patch heruntergeladen und im Spiel integriert wurde. Bitte bedenkt, dass ihr online spielen müsst, wenn ihr an den Live-Saison-Herausforderungen teilnehmen und die Belohnungen erhalten wollt. Die ersten 6 Wochen beschäftigen sich mit den Einsatzkräften der Unidad. Mehr Informationen dürfen wir euch derzeit aber noch nicht geben. Wenn ihr mehr Infos haben möchtet, dann seht euch den Artikel zu den Live-Saison-Herausforderungen unter diesem Link an. Gute Jagd, Ghosts.

Neben diesen Änderungen haben wir auch euer Feedback zum Radio und den Dialogen zwischen den Ghosts gelesen. Wir haben einige Änderungen vorgenommen, um den Erzählstrang des Spiels zu optimieren. Die zufällige Wiedergabe der Radio-Inhalte wurde optimiert, sodass ihr nun einer größeren Zahl von Dialogen und Songs lauschen könnt, wenn ihr ein Fahrzeug besteigt oder euch einem Radio nähert. Darüber hinaus haben wir einige Änderungen bezüglich der Dialoge der Teamkameraden und der Konversationen im Bezug auf die Einsätze vorgenommen, sodass sie sich nicht unnötig oft wiederholen, wenn sie bereits abgespielt wurden.

Für weitere Informationen findet ihr hier eine detaillierte Liste der Fehlerbehebungen und Verbesserungen, wobei die Änderungen für PC am Ende zu finden sind:

HERAUSFORDERUNGEN

- Die erste Saison der Live-Saison-Herausforderungen wird am Dienstag, den 18. April beginnen. Die Herausforderungen und ihre Anforderungen werden im Spielmenü erreichbar sein, sobald ihr euch im Spiel befindet.

EINSÄTZE/ERZÄHLUNG

- Ein Fehler, bei dem das GPS die Route für „El Emisario“ statt für den „Spezialtransport“ anzeigt, wurde behoben.
- Das Teleportieren des „Chemikers“ in einigen Situationen wurde behoben.
- Die Aufforderung zum Nachladen wird nicht mehr beim Zugriff auf das Befehlsrad angezeigt.
- Ein Fehler, bei dem der Einsatz „Marcus Jensen“ im Client nicht aktualisiert wurde, wenn man mit 2 Spielern gemeinsam spielte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem unendlich viel EP in Bergungseinsätzen gewonnen werden konnte, wurde behoben.
- Ein Fehler bei dem der VIP nicht im Truck auftauchte, wenn man den Einsatz „Todes-Truck“ wiederholte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem „Ziel zu weit entfernt“ im Einsatz „Maulwurf“ auf dem Bildschirm stehen blieb, nachdem der Unidad-Hauptmann geortet wurde, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die NSCs für einen Einsatz nicht auftauchten, wenn der Spieler den Bereich für „Die Drogenkurier-Ärzte“ verlassen und wieder betreten hatte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem El Cerebros Assistent nicht in das Auto einstieg, wenn der Einsatz „El Cerebro“ fehlschlug, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem Bowmans Anruf nicht ausgelöst wurde, wenn der Spieler per Blitzreise während Pac Kataris Anruf unterwegs war, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die Journalistin das Auto nicht verließ, wenn ein andere Spieler das Ziel „Befreien Sie die Journalistin“ erfüllt, wurde behoben.

BENUTZEROBERFLÄCHE

- Ein Fehler, bei dem der Spieler in den Menüs festhängen konnte, nachdem er die Einführung bestätigte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem das GPS blinkte, wenn der Spieler sich sehr weit vom Ziel entfernte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die falsche Anzahl von Kingslayer-Akten auf der Taktikkarte in Media Luna und Inca Camina angezeigt wurde, wurde behoben.
- Ein Fehler bei dem der „Steuerung“-Bereich des Optionsmenüs unter bestimmten Bedingungen nicht funktionierte, wurde behoben.
- Ein Fehler bei dem die Nachricht „Zurück ins Operationsgebiet“ auf dem Bildschirm blieb, wenn man in das Operationsgebiet zurückkehrte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem das Ziel systemischer Aktivitäten nicht im HUD angezeigt wurde, wurde behoben.
- Das Drücken der R3-Taste als Passagier eines Fahrzeugs, löst nun die rückwärtige Ansicht aus.

KOOP

- Ein neues Kriterium für die öffentliche Spielersuche wurde basierend auf der Schwierigkeit eingeführt.
- Ein Fehler, bei dem ein beitretender Spieler einen NSCs nicht sehen konnte, der von einem anderen Spieler gegriffen wurde, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die Informationen nicht für den Spieler freigeschaltet wurden, der die Provinz als letzter betrat, obwohl der Einsatz über geteilte Einsätze verfügbar ist, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem sich nähernde Raketen einer SAM-Stellung nicht im Koop-Modus angekündigt wurden, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem der optische Effekt, des „Don't press me“-Knopfs im Koop-Modus nicht angezeigt wurde, wurde behoben.
- Das Fehlen der Variationen des Helikoptergeräuschs im Koop-Modus wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem Schalldämpfer nicht ordnungsgemäß repliziert wurden, wenn die Waffe in der Bewaffnung geändert wurde, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem der Einsatz „Der Agent“ nur für einen Spieler beendet wurde, wenn die Drohnenbatterie nach der Konversation leer war, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem der Spieler nicht mit der Tür am Sammelpunkt interagieren konnte, wenn ein anderer Spieler die Zwischensequenz beendet hatte, wurde behoben.

SPIELVERLAUF

- Die erweiterten Magazine für das leichte MG Type 95 können nun auch über den spielinternen Einkauf erworben werden.
- Ein Fehler, bei dem Spieler einen Sturz überlebten, wenn sie an einer Wand hingen, wurde behoben.
- Spieler können nun keine Deckung mehr hinter zerstörten Objekten suchen.
- Ein Fehler, bei dem die Spielfigur sich schüttelte, wenn sie in Deckung ging, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die EP bei einigen Spielern in seltenen Fällen hängen blieb, wurde behoben.
- Ein Fehler bei dem der Spieler sich hinlegen und durch Wände schießen konnte, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem Spieler keine Deckung nehmen konnten, wenn sie ein Fahrzeug verließen, wurde behoben.
- Der Santa-Muerte-Helikopter lässt sich nun genauso steuern wie die anderen Helikopter.
- Ein Fehler, bei dem Autos nicht explodierten, wenn sie mit dem Zug kollidierten, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem Spieler mit einem Motorrad durch Wände klettern konnten, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die Alarmstufe der Unidad von 4 auf 0 fallen konnte, wenn eine Nachschubwelle ausgeschaltet wurde, wurde behoben.
- Die Schalldämpfer-Fähigkeit bewirkt nun korrekt die Schadensreduktion aller Waffen.
- Ein Fehler, bei dem eine Waffe unbenutzbar wurde, wenn sie in der Ausrüstung angelegt wurde und der Spieler gleichzeitig die Waffen wechselte, wurde behoben
- Ein Fehler, bei dem der Spieler den Schalldämpfer nicht mehr an die Silencio anbringen konnte, wenn die Waffe im GunSmith betrachtet wurde, wurde behoben.

AUDIO

- Ein Fehler, bei dem Amaru keine Stimme hat, wenn man mit dem Helikopter reist, wurde behoben.
- Der fehlende Soundeffekt, wenn ein Boot mit dem Ufer kollidierte, wurde hinzugefügt.
- Ein Fehler, bei dem der SAM-Erkennungs-Sound wiederholt wurde, wenn der Spieler den Bereich rechtzeitig verließ, wurde behoben.
- Die Audiorückmeldung für sich nähernde Raketen wurde korrigiert.
- Die zufällige Wiedergabe der Radioinhalte wurde optimiert.
- Ein Fehler, bei dem KI-Teamkameraden immer wieder die gleichen Dialoge wiederholten, wenn sie nichts zu tun haben, wurde behoben.
- Das Fehlen eines Sounds beim Absturz eines Helikopters wurde behoben.
- Die Wiederholung der Erzähl-Dialoge nach erneutem Einsatz wurde korrigiert.

GRAFIK

- Ein Fehler, bei der die Straßentextur gelegentlich gestört wurde, wenn man das Pausemenü betrat und wieder verließ, wurde behoben.
- Die grafische Störung bei der Kollision eines Fahrzeugs mit einem Mülleimer wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem das Unidad-Kostüm in der Ich-Perspektive anfing zu clippen, wurde behoben.
- Ein Fehler, bei dem die NSCs sich nicht korrekt positionierten, wenn das Vehikel im 30°-Winkel steht, wurde behoben.
- Der weibliche Pferdeschwanz führt nicht mehr zu Clipping, wenn das Santa-Muerte-Kostüm angelegt ist.
- Ein seltener Fehler, bei dem in langen Spielsitzungen die Bildwiederholrate sank, wurde behoben.

STORE

- EP-Booster zeigen nun ihre Wirkungsdauer in Stunden an.
- Das Pop-up „Neues Fahrzeug freigeschaltet“ aktiviert sich nicht jedes Mal aufs Neue, wenn ein neues Fahrzeugpaket gesammelt wurde.
- Ein Fehler, bei dem der Season-Pass als defekt im Store angezeigt wird, wenn er bereits erworben wurde, wurde behoben.
- Der „Kompensator V2 für MPs“ kann nun auch an MPs angebracht werden.

WELT

- Das legendäre Sammelobjekt in Media Luna wurde neu platziert.
- Zahlreiche Orte, an denen Spieler stecken blieben, wurden korrigiert.
- Zahlreiche Glitches in der Spielwelt wurden korrigiert.
- Das Erscheinen von Booten übereinander in Agua Verde wurde korrigiert.

STABILITÄT

- Zahlreiche Abstürze und Glitches wurden korrigiert.

PC-SPEZIFISCHE FEHLERKORREKTUREN

- Mehrere Stabilitätsprobleme wurden korrigiert.
- Das Problem der Lokalisierung der Store-Seite wurde korrigiert.
- Ein Fehler, bei dem die Mitgliedschaft zu einem Einsatzkommando nicht korrekt angezeigt wurde, wurde behoben.
- Es wurden einige Korrekturen für Steam-Controller durchgeführt.
- Die Steuerungserinnerungen der Benutzeroberfläche wechseln nun automatisch von Controller auf Maus und Tastatur, wenn die Maus verwendet wird.
- Die Zuweisungskonflikte bei der Neuzuweisung für nächstes und vorheriges Fahrzeug wurden behoben.
- Ein Fehler, mit der „Halten“-Anzeige beim Wiedereinsatz bei den Teamkameraden, wurde behoben.
- Die Spielsprache kann nun im Uplay-Launcher geändert werden.
- Der Reiter Ausrüstung funktioniert nun, wenn man im Fraktionsreiter mit dem Controller wechselt.
- Ein Rechtsklick ändert nun den ausgewählten Waffenplatz.

Außerdem haben wir Fehlerkorrekturen und Verbesserungen sowohl für das Ghost Recon® Network wie auch Ghost Recon® HQ implementiert. Ruft den folgenden Link auf, wenn ihr die gesamte Liste sehen möchtet.

Quelle.:ghost-recon.ubisoft.com
0 Kommentare


Samstag 08. 04. 2017
tcgr
Top-10-Kreationen der Community
von Yogi
 
Top-10-Kreationen der Community

Zur Feier der Veröffentlichung von Ghost Recon® Wildlands zeigen wir einige unserer Lieblingskreationen aus der Community. Von Fan-Kunst bis hin zum Präzisionsabschuss liefert ihr so viele erstaunliche Dinge an die GRW-Community, die wir hier teilen und damit auszeichnen möchten.

Starfire013 fängt die Schönheit und die Gefahren von Bolivien ein.



Aspira Cosplay und Deta rüsten sich für ihren Einsatz in Bolivien.



Skabora nutzt die Ghost-Ausbildung, um einen Helikopter auszuschalten mit einem einzigen, epischen Schuss aus dem Scharfschützengewehr.

Colour nimmt uns mit auf eine wunderschöne Bootstour auf einem Fluss in Bolivien, während das nächste Ziel gesucht wird.



NerdOut! und Boston zeigen uns mit ihrem Song „Kill a Ghost“, was man braucht, um als Ghost in Bolivien zu überleben.



JowDarkAngel fängt einen ruhigen Moment an einem bolivianischen Flussufer ein.



TrueMobster verfolgt einen Ghost-Einsatz in der Realität.



uvm.

Wir danken allen Fans, die ihre Videos, Bildschirmfotos, Kunst und ihr Cosplay mit uns geteilt haben. Wenn euch dies zu eigenen Inhalten zu Ghost Recon® Wildlands inspiriert hat, dann teilt es mit dem Tag @GhostRecon auf Twitter.

Quelle: ghost-recon.ubisoft.com
0 Kommentare


Samstag 08. 04. 2017
bf1
Die Zukunft von Battlefield 1
von Yogi
 
Die Zukunft von Battlefield 1



Es gab nie eine aufregendere Zeit, um Battlefield™ 1 zu spielen.Wir sind begeistert von eurem unglaublich positiven Feedback zu Battlefield 1 They Shall Not Pass. Da wir sehr viel Arbeit in die Erweiterung investiert haben, sind wir glücklich, dass ihr sie genauso liebt, wie wir es tun. Und das war erst der Anfang!

Hier ist ein kurzer Überblick, wie es weitergeht.

Monatliche Battlefield 1-Updates

Wir sind entschlossen, euch in Battlefield 1 ein optimales Spielerlebnis zu bieten. In der Vergangenheit haben wir dies mittels saisonaler Patches gemacht. Angesichts der Inhalte, die wir für Battlefield 1 in petto haben, wird es zukünftig allerdings monatliche Updates geben. Mit diesem neuen Tempo werden wir euch schneller denn je mit neuen Inhalten versorgen.

Euer Feedback in kampferprobte Verbesserungen einfließen zu lassen, die alle begeistern, ist uns sehr wichtig. Wir nutzen die Community Test Environment, um eure Ideen umzusetzen und Möglichkeiten zu finden, unser Lieblingsspiel noch besser zu machen.

Einführung von Zügen

Apropos Updates ... in Kürze erscheint das Frühlingsupdate. Es wird ein mit Spannung erwartetes Feature einführen: Züge. Endlich könnt ihr euch mit euren Freunden zusammentun, um als Einheit schnelle Siege zu erringen und gemeinsam Ziele zu erreichen. Bleibt dran, um weitere Informationen über Züge und das Frühlingsupdate zu erhalten.

Verbesserungen im Spiel und Optimierung der Operationen

Hinsichtlich unserer nächsten Updates haben wir euch laut und deutlich gehört. Vor uns liegt immer noch jede Menge Arbeit, um das Spiel so reibungslos wie möglich zu machen. Im Mai-Update stehen daher Versionen im Mittelpunkt, die eure Lebensqualität in Battlefield 1 verbessern werden.


Dazu gehört neben einer Straffung des Einstiegs in Spiele (insbesondere Operationen) die Verbesserung zahlreicher Gameplay-Probleme, durch die die Action hoffentlich ausgewogener und gerechter wird. Außerdem arbeitet das Team an einem Update des Mietserver-Programms von Battlefield 1, das wir hoffentlich schon bald veröffentlichen können.



Die neuen Battlefield 1-Erweiterungen*

Wir können natürlich nicht über die "Zukunft" reden, ohne kurz auf die nächsten Erweiterungen einzugehen. Jede Erweiterung ist vollgepackt mit neuen Karten, Waffen, Fahrzeugen und Spielmodi. Wir haben so viel über den Ersten Weltkrieg zu erzählen!



Battlefield 1 In The Name Of The Tsar führt euch an die Ostfront, wo ihr an der Seite der russischen Armee die ganze Brutalität des Krieges und die eisige Kälte des russischen Winters am eigenen Leib erlebt, wie ihr in den Konzeptentwürfen in diesem Post sehen könnt. Macht euch bereit für einige brandneue Taktiken der russischen Armee. Der Winter mag zwar kalt sein, aber Stahl ist noch kälter.



Quelle: www.battlefield.com
0 Kommentare


Freitag 31. 03. 2017
bf1
Was ist FridayNightBattlefield?
von Yogi
 
Was ist FridayNightBattlefield?

Der perfekte Weg, ins Wochenende zu starten



Was ist #FridayNightBattlefield?

#FridayNightBattlefield ist ein wöchentliches Event, das der Community ermöglicht, Battlefield™ 1 und Battlefield 4 in einer entspannten Atmosphäre mit den Entwicklern von DICE und Mitarbeitern von Electronic Arts zu spielen.

#FridayNightBattlefield bietet zahlreiche dedizierte Server pro Plattform, eine exklusive Erkennungsmarke, mehrere Sprachen und einen dedizierten TeamSpeak-Server mit Kanälen für alle Sprachen. Außerdem gibt es einen offiziellen Twitch-Kanal, einen offiziellen Discord-Kanal und – was am wichtigsten ist – eine witzige und einladende Umgebung.

Wer kann bei #FridayNightBattlefield mitmachen?

Alle Battlefield 1- und Battlefield 4-Spieler können teilnehmen. Das Event ist auf allen Plattformen (PC, Xbox One und PlayStation®4) verfügbar und läuft auf normalen und Erweiterungsservern.

Wie nehme ich an #FridayNightBattlefield für Battlefield 1 teil?

Suche freitags ab 4 Uhr PT/13 Uhr CET im Server-Browser einfach "#FridayNightBattlefield". Im Folgenden findest du die Serverdetails für Battlefield 1.

Offizielle PC-Server:
• #FridayNightBattlefield Official #1
• #FridayNightBattlefield Official #2
• #FridayNightBattlefield Official #3
• #FridayNightBattlefield Official #4
• #FridayNightBattlefield Official #5
• #FridayNightBattlefield Official #6

Offizieller Xbox One-Server:
• -[DICE]- #FridayNightBattlefield -

Offizieller PlayStation®4-Server:
• #FridayNightBattlefield

Wir stellen abhängig von der Spielerzahl weitere #FridayNightBattlefield-Server bereit. Es gibt also immer genug Platz.

Wie nehme ich an #FridayNightBattlefield für Battlefield 4 teil?

Suche freitags ab 4 Uhr PT/13 Uhr CET im Server-Browser einfach "#FridayNightBattlefield". Im Folgenden findest du die Serverdetails für Battlefield 4.

Battlefield 4 PC-Server - EU:
EA Gaming - #FridayNightBattlefield

Battlefield 4 PC-Server - USA:
EA Gaming - #FridayNightBattlefield

Battlefield 4 XBOX1-Server - Nur EU:
EAUK - #FridayNightBattlefield

Battlefield 4 PS4-Server - Nur EU:
EAUK - #FridayNightBattlefield

Ich habe gehört, es gibt eine #FridayNightBattlefield-Erkennungsmarke* für Battlefield 1. Wie bekomme ich sie?

Codes für Erkennungsmarken werden Spielern basierend auf verschiedenen Kriterien gewährt. Dazu gehören "Erstich den VIP", erringe Platz 1 der Bestenliste oder andere "Spezialaufträge". Halte während des Events die Augen nach wöchentlichen Aufgaben und Codes von FNB-Mitarbeitern offen, um verschiedene Erkennungsmarken oder Preise zu erhalten.
0 Kommentare


Erster Battlefield 1-DLC im Test: They Shall Not Pass

Mit They Shall Not Pass erhält Battlefield 1 seinen ersten DLC. Ein Hinweis gleich vorweg: In They Shall Not Pass kämpfen leider nicht 32 Gandalfs gegen 32 Balrogs. Stattdessen fokussiert sich der neue DLC auf die französische Armee im Ersten Weltkrieg. Wie sich die neuen Inhalte spielen, erfährst Du in unserem Test.

They Shall Not Pass ist der erste von vier erweiternden DLCs. Im Vordergrund stehen Veteranen der französischen Armee, die ihre Heimat im Ersten Weltkrieg verteidigen. They Shall Not Pass enthält einen neuen Spielmodus, zwei neue Operationen, zwei neue Panzer, eine neue Eliteklasse, sechs neue Schusswaffen sowie eine neue stationäre Waffe (Haubitze), die auf vier neuen Karten zum Einsatz kommen.

Infanterieschlachten in der Operation Devil’s Anvil

Fast eine Million Soldaten starben bei der Operation Devil’s Anvil, die aus der Schlacht von Verdun 1916 und dem Kampf um Fort Vaux besteht. Die Deutschen griffen an, gewannen etwas Boden, ehe beide Seiten Verstärkungen in den Kampf schickten.



Fort de Vaux

In Fort de Vaux werden Kämpfe vor allem unterirdisch ausgetragen. Die Korridore wirken anfangs wie Labyrinthe – Wege müssen eingeprägt werden. Die vielen Gabelungen erschweren den Kampf, da Du nie weißt, von welcher Seite die nächste Angriffswelle kommt. Ohne Gasmaske kommst Du hier allerdings nicht weit, da die engen Katakomben andauernd mit Gas gefüllt werden. Besonders aufmerksam solltest Du auch beim Thema Granaten sein. Besonders die neue Eliteklasse der Grabenkämpfer hat nämlich nicht nur im Nahkampf mit Kämpferkeule Vorteile, sondern eben auch mit all ihren Granaten.



Devil’s Anvil lässt den Angreifern anfangs noch jede Menge Freiraum. So können die französischen Verteidiger aus einem möglichst breiten Raum angegriffen werden. Je weiter sie allerdings vorstoßen, desto enger wird das Kampfgebiet.

Verdun-Höhen

Als optisches Highlight stellt sich allerdings die Schlacht bei den Verdun-Höhen heraus, die kurz nach dem verheerenden deutschen Artillerie-Bombardement stattfand. Zwischen all den Gräben und Gängen wird hierbei auf engstem Raum um jede Position gekämpft. Während der Schlacht wird der Wald in Brand gesetzt – Die Hölle auf Erden. Als Scharfschütze siehst Du dadurch in all dem dicken Nebel alt aus, wodurch ein Klassenwechsel notwendig ist. Durch das Chaos, das im Nebel entsteht, wird der Kampf besonders dynamisch. Dich umgibt ein Gefühl der Paranoia. Schleicht sich jemand im dichten Nebel an Dich heran, bist Du erledigt.



Panzer-Schlachten in der Operation Jenseits der Marne
Soissons

In Soissons findet eine große Panzerschlacht am Ufer des Flusses Aisne statt. Besonders Panzerkommandanten sind auf dieser Karte gefragt, denn allein auf der französischen Seite kommen gleich 6 Panzer zum Einsatz, zu denen nun auch der neue Char 2C-Panzer Behemoth und das Sturmpanzer-Geschütz St. Charmond zählen. Knifflig wird es, wenn Du Deinen Panzer zwischen eng stehenden Häusern wiederfindest. Für die Infanterie bietet diese Karte sehr wenig Platz für die Deckung. Insgesamt fühlt sich Soissons allerdings sehr ausgeglichen an – Mit jeder neuen Runde gewann ein anderes Team. Um Jenseits der Marne zu bestehen, ist es aber ratsam, den Kampf auf der Soissons-Karte möglichst unbeschadet zu überleben, ehe es zum Bruch geht.



Bruch

Zwitschernde Vögel auf der feuerroten Wiese aus Blumen könnten in einer Welt ohne Krieg das perfekte Setting für einen romantischen Film bedeuten. Jedoch dauert es nicht lange, bis die friedlich scheinende Karte ihre wahre Tragik entfaltet. Die Jahre des Krieges sind bereits zu sehen: Verrostete Panzerwracks sind hier genauso zu finden, wie von Mohn überwucherte Befestigungsanlagen. Zunächst finden Infanteriekämpfe in Schützengräben statt. Vor allem aber kommt hier St. Charmond als größter Panzer, der jemals von Franzosen gebaut wurde, zum Einsatz. Fünf Soldaten können darin Platz finden, allen voraus zwei Spieler mit einer mächtigen Doppelfrontkanone – Absprache ist oberste Priorität. Um den dritten Sektor zu meistern, müssen die Franzosen gleich drei Punkte erobern und halten, wo der zweite neue Panzer, der Behemoth, ins Spiel kommt. Mit dem Belagerungsgeschütz verteilst Du indirektes Feuer, wie mit dem Mörser, nur eben mit stärkerem Kaliber.



Neuer Spielmodus: Frontlinien

Als größte Überraschung bietet They Shall Not Pass den neuen Spielmodus Frontlinien – eine Kombination aus Eroberung und Rush. Du nimmst wie gewohnt in einer Eroberung Punkte auf der Karte ein, ehe Du Dich von Flagge zu Flagge in Richtung des gegnerischen Hauptquartiers kämpfst. Wenn zwei Flaggen eingenommen werden, geht es in die Rush-Partie. Zwei Telegrafenmasten müssen gesprengt werden, wofür 40 Respawn-Tickets zur Verfügung stehen. Die actionreichen Gefechte sorgen ständig für Abwechslung, die Partie kann jederzeit gedreht werden. Endlos findet Frontlinien jedoch nicht statt, da eine Partie nicht länger als 45 Minuten dauern kann. So können einige Runden bereits nach 5 Minuten vorbei sein. Sind die Teams jedoch ähnlich stark, wird die gesamte Spielzeit ausgeschöpft.

Fazit zu They Shall Not Pass

Mit They Shall Not Pass bietet Entwickler DICE sowohl Infanterie-Puristen, als auch Panzer-Fans solide Erweiterungen, jedoch keine großen Neuerungen. Die Kämpfe auf den neuen Karten fühlen sich gut ausbalanciert an, der neue Spielmodus Frontlinien hat Sinn. Wünschenswert wäre nur ein ganz besonderes Highlight gewesen – etwas, dass das Spiel wirklich verändert. Dennoch bietet der erste DLC jede Menge Abwechslungen, die Battlefield 1-Fans in den letzten Monaten vergebens suchten. Und wer weiß, welche Veränderungen uns die restlichen 3 DLCs bescheren?

Wer den Battlefield 1 Premium-Pass besitzt, hat auf They Shall Not Pass bereits ab dem 14. März Zugriff. Alle anderen können den DLC ab dem 28. März käuflich erwerben.

Quelle: http://www.giga.de
0 Kommentare


Freitag 17. 03. 2017
bf1
Spielverbesserungen im neuesten Battlefield 1-Update
von Yogi
 
Spielverbesserungen im neuesten Battlefield 1-Update

Battlefield 1™ They Shall Not Pass enthält nicht nur die französische Armee, 4 brandneue Karten, neue Waffen und andere großartige Inhalte. Neben der Erweiterung bietet das Update verschiedene Gameplay-Verbesserungen für alle Spieler – also nicht nur für die Spieler mit Zugang zu Battlefield 1 They Shall Not Pass.

Die vollständigen Update-Notizen findest du auf der Battlefield 1 Update-Seite

Im Folgenden findest du einige der wichtigsten Verbesserungen des Updates. Danke für dein Feedback – es hilft uns, Battlefield 1 ständig zu verbessern.



Funktion Party-Anführer

Jede Party hat jetzt einen Party-Anführer, üblicherweise den Ersteller der Party. Er wird mit einem Stern markiert. Der Party-Anführer ist dafür verantwortlich, für die Party einem Multiplayer-Spiel beizutreten. Alle anderen Party-Mitglieder werden benachrichtigt, sobald der Party-Anführer ein Spiel gefunden hat. Ein normales Party-Mitglied kann trotzdem einer Multiplayer-Sitzung beitreten, aber die anderen Party-Mitglieder erhalten darüber keine Benachrichtigung.



Änderungen bei den Granaten

Im Rahmen unserer fortlaufenden Bemühungen, den exzessiven Einsatz von Sprengzubehör und Granaten einzudämmen, haben wir die Methode geändert, wie Granaten aufgefüllt werden. Das Ziel dieser Änderungen besteht darin, die Anzahl der verfügbaren Granaten zu reduzieren und trotzdem für ständigen Nachschub zu sorgen, wie es an Engstellen üblich ist, ohne dass bei anderem Gameplay die Aufstockung unnötig lange dauert. Ähnlich wie bei manch anderem Zubehör werden Granaten langsam aufgefüllt, wenn keine mehr vorhanden sind. In der Nähe einer Munitionskiste erfolgt dieser Vorgang deutlich schneller.



Benutzeroberfläche

Emblem-Meldung: Embleme können jetzt nicht nur bei der Anzeigetafel am Ende der Runde, sondern auch über die Anzeigetafel im Spiel gemeldet werden.

Benachrichtigungen: Das bisherige Benachrichtigungssystem in der Bildschirmmitte wurde durch ein neues System in der linken oberen Ecke ersetzt. Dadurch werden mehrere Popup-Probleme gelöst.

Neue Nahkampfwaffen im Puzzle-Bildschirm: Es können jetzt drei neue Nahkampfwaffen mit Puzzleteilen aus Battlepacks vervollständigt werden.

Quelle: www.battlefield.com
0 Kommentare


Montag 06. 03. 2017
gb
Happy Birthday Animalmamma
von King
 
Happy Birthday

7 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
Online
 
offline0 User

offlineYogi
offlineH8Machine
offlineJester
offlineKing
offlineEl Loco

online2 Gäste
 
Counter
 
Kein Event im Kalender
 
Umfrage
  keine Umfrage vorhanden  
Allianz
   
Statistik
  Gesamt: 153930
Heute: 139
Gestern: 368
Online: 8
... mehr
 
TSViewer
 
 
Geburtstag
 
Bolek hat am 31.05.2017 Geburtstag
 
La Loca hat am 16.06.2017 Geburtstag
 
Achilles hat am 26.07.2017 Geburtstag
 
Last Join
 
Shad0w3R
Germany.gif Shad0w3R (25)


Gnida


smoky


 

copyright on top