PW Lost     Regist  
Call of Duty: WWII – Headqu...
Samstag, 12. Aug 2017|00:04UhrAutor: Yogi
COD: WWII – Private Beta Co...
Sonntag, 06. Aug 2017|20:00UhrAutor: Yogi
COD: WWII – Einige alte Fun...
Sonntag, 06. Aug 2017|19:58UhrAutor: Yogi
COD: WWII – Multiplayer Bet...
Samstag, 29. Jul 2017|22:47UhrAutor: Yogi
CoD: WWII – Glen Schofield ...
Samstag, 29. Jul 2017|22:41UhrAutor: Yogi
Hardware zu Verkaufen
Autor: Yogiletzter: smoky
Pc system
Autor: enqualetzter: Yogi
Ich brauche ein neues Headset
Autor: Yogiletzter: Yogi
LdN Foren Regel
Autor: Yogiletzter: Yogi
Menü
  News Forum Mitglieder Gbook Links Downloads Gallery Kalender Kontakt Impressum  
Clan Menü
  Squads Fightus Joinus Wars Kasse Awards Regeln History  
News
Call of Duty: WWII – Headquarter Zuschauen wird belohnt

In Call of Duty: WWII werden erstmals sogenannte Headquarter eingeführt. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier.

In Call of Duty: WWII werden wir erstmals ein sogenanntes Headquarter bekommen. Das ist ein Ort, an dem wir uns mit bis zu 47 anderen Spielern treffen können, um uns auszutauschen. Dieses Gebiet soll den Startpunkt größerer Operationen der Alliierten darstellen. Uns erwarten hier Fahrzeuge, Nachschub und vieles mehr.

Auch Zuschauen wird belohnt

Unter vielen anderen Aktivitäten können wir z.B. im Headquarter auch Lootboxen öffnen, die kosmetische Gegenstände enthalten. Aber nicht nur derjenige, der die Lootbox öffnet, bekommt etwas, sondern auch die Spieler, die ihm dabei zuschauen. Sehr interesant ist auch, das je mehr ihr im Headquarter mit anderen Spielern interagiert, so höher werden eure Chancen auf besonderen Loot beim Öffnen der Lootboxen.



1v1-Kämpfe, Schießstände und vieles mehr

Das Headquarter bietet aber nicht nur Zeit zum Verschnaufen und Einkaufen, wir können uns auch mit anderen Spieler messen. Mit „The Pit“ beweisen wir unsere Skills gegen einen einzelnen Gegner. Dies bietet eine neue Art der Herausforderung.

Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit, seine eigenen Fähigkeiten am Schießstand zu verbessern oder hier kleine Wettkämpfe auszutragen. Hier stehen eine Auswahl an Waffen und verschiedene Ziele (unter anderem Wassermelonen) mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung.

Für die Kommunikation ist auch gesorgt. Sledhammer integrierte ein Voice-Chat, das auf Annäherung basiert. Nähern wir uns also einem anderen Spieler, können wir auch mit ihm sprechen.



Der Headquarter bietet jede Menge zusätzlichen Spielspaß

Hier sind weitere Details, was das Headquarter uns zu bieten hat:

Es gibt tägliche und wöchentliche Quests, mit denen sich zusätzliche Belohnungen verdienen lassen.
Spieler, die an den gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen, haben eine größere Chance auf Gegenstand-Drops
Wir können uns Leaderboards ansehen, unsere Email und CoD-News checken, die Attribute anderer Spieler ansehen oder Streams in einem virtuellen Theater anschauen.
Das Headquarter ist auch der Treffpunkt um sich für den Zombie-Modus zu einem Team zusammenzuschließen.
Wir können ebenfalls bei 1v1-Matches zusehen.
Außerdem erwarten uns jede Menge besonderer Events. Genaueres wird dazu aber noch nicht verraten.

Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Die Beta startet am 25. August 2017 für PlayStation 4.

Quelle:CoDInfoBase
0 Kommentare


Sonntag 06. 08. 2017
codww2
COD: WWII – Private Beta Combat Pack Belohnungen
von Yogi
 
COD: WWII – Private Beta Combat Pack Belohnungen

Activision hat die Belohnungen für Teilnehmer der privaten Beta von Call of Duty: WWII bekanntgegeben.

Call of Duty: WWII – Private Beta Combat Pack – Activision hat die Belohnungen für Teilnehmer der privaten Beta von Call of Duty: WWII bekanntgegeben.



Ab dem 25. August startet die Call of Duty: WWII private Beta, wenn auch zuerst nur für die PlayStation 4 Zocker. Als Teilnehmer der COD:WWII private Beta bekommt ihr nicht nur die Gelegenheit, Call of Duty: WWII vor dem Release anzuspielen, nein ihr bekommt auch ein private Beta Combat Pack. In diesem Combat Pack befinden sich ein Helm, sowie eine Calling Card und ein erstes Emblem.

Quelle:CoDInfoBase
0 Kommentare


Sonntag 06. 08. 2017
codww2
COD: WWII – Einige alte Funktionen kommen zurück
von Yogi
 
COD: WWII – Einige alte Funktionen kommen zurück

Michael Condrey hat bestätigt, dass einige alte Funktionen ihren Weg in „Call of Duty: WWII“ zurückfinden werden

Was erwartet uns mit dem neuen Call of Duty? Diese Frage stellen sich sehr viele Call of Duty Fans. Sicher ist, dass es keine Wallruns, Speedruns und keine Jetpack Sprünge geben wird. So etwas würde auch mies in einem Zweiten Weltkrieg Shooter aussehen, oder?

Sledgehammer Games hat aber auch Neues in Call of Duty eingebaut, darunter das Hauptquartier, einen großen sozialen Treffpunkt, wie bei Destiny. Dazu kommen fünf neue Divisionen und vieles mehr. Doch damit sind die Entwickler bei SHGames noch lange nicht zufrieden, denn auch einige altbekannte Funktionen sollen mit COD: WWII zurückzukehren.

Über Twitter hat Michael Condrey, wieder aus dem Nähkästchen geplaudert und bekanntgegeben, dass die dedizierten Ranglisten-Spiellisten zurückkehren werden.



Der Emblem-Editor wird auch wieder zurückkehren und vielen wieder richtig Spaß bereiten. Leider hat es der Emblem-Editor nicht in die Beta geschafft, so dass ihr bis zum Release mit euren Kunstwerken warten müsst.



Doch eine Überraschung hat Michael Condrey noch für uns. So wird die PPSH-41 zurückkehren. Diese russische Maschinenpistole ist ein tolles Beispiel, dass es Hassliebe gibt.



Quelle:CoDInfoBase
0 Kommentare


Samstag 29. 07. 2017
codww2
COD: WWII – Multiplayer Beta Termine angekündigt
von Yogi
 
COD: WWII – Multiplayer Beta Termine angekündigt

Der Release von Call of Duty: WWII rückt immer näher. Klar also das immer mehr Infos zum Spiel durchsickern. So hat man nun endlich die Beta Termine von CODWWII bekanntgegeben

Wieder verrieten sich Infos zur Call of Duty: WWII Beta-Start zu uns. Doch leider müssen PC Spieler noch in die Röhre schauen. Auf der PS4 und Xbox One sieht die Situation klar besser aus, auch wenn eine bestimmte Plattform aufgrund der Exklusivität ganz klar die Nase vorn hat! PS4 Spieler dürfen früher ran!

Erste Beta nur für PS4-Spieler: 25. August bis 28. August
Zweite Beta für PS4- und Xbox One-Spieler: 01. September bis 04. September
Beta-Wochenende für PC-Spieler: Wird später angekündigt

Zum Umfang der Beta haben sich Sledgehammer Games und Activision noch nicht geäußert. Bekannt ist dass wir die fünf Divisionen, in der Beta ausprobieren dürfen. Die Divisionen werden sich im Bezug auf die Bewaffnung und deren Einsatzzweck deutlich unterscheiden. Der Publisher Activision hat nun verraten welche Divisionen es geben wird und welche jeweilige Spezialisierung diese haben wird. So werden sich Spieler entscheiden können, ob sie beispielshalber als Luftlandetruppe zu den ersten Soldaten gehören möchten, die das Schlachtfeld betreten oder doch lieber bis an die Zähne bewaffnet sind, um es dem Gegner möglichst schwer zu machen.

Airborne (Luftlandetruppen): Als erste im Kampf agieren sie schnell und leise



Der Airborne verhindert durch seinen Skill, dass er beim Einsatz von Schüssen und weiterem auf der gegnerischen Minimap gesehen wird. Allerdings wird dadurch auch die Reichweite seiner Waffe verkleinert. Dies wird durch drücken auf das linke D-PAD abgeschaltet. Durch trainieren des Airborne kann man länger sprinten,schneller sprinten und schneller über Hindernisse klettern.

Mountain (Gebirgsjäger): Fokussieren sich als Scharfschützen auf präzise und tödliche Schüsse



Der Mountain kann die Umgebung ausblenden und so die Namen von gegnerischen Spielern erkennen und einen höheren Aim Assist genießen. Dies wird durch drücken der R3 Taste aktiviert und ist ein anhalten des Atems, also nicht lange möglich. Durch Training erhält Mountain die Möglichkeit gegnerische Namen von weiter weg zu erkennen, eine vergrößerte Mini Map und einen automatischen Schutz vor gegnerischen Streaks, indem man vor ihnen verborgen ist.

Infantry (Infanterie): Die Speerspitze in den Schlachten



Die erste Division ist die Infanterie. Ihr Division Skill ist ein Sprint mit dem Bayonett auf die Gegner zu. Diese Fähigkeit wird während des sprintens durch drücken der R3 (PS) Taste aktiviert werden. Durch trainieren dieser Division schaltet man zwei weiter Aufsätze für die Primärwaffe frei und für die Sekundäre Waffe einen Aufsatz.

Armored (Gepanzerte Truppen): Verfügen über die mächtigste Feuerkraft



Armored kann sein Maschinengewehr an leisten montieren, wodurch das MG anfällig für weniger Rückstoß ist. Auch dieser Skill wird durch drücken des linken D-PADS deaktiviert. Durch das Training erhält Armored einen Raketenwerfer als zweite Waffe und kann seine Ausrüstung während des rennens schneller und weiter werfen.

Expeditionary Force (Expeditionsstreitkräfte): Heizen die Gegner mit Brandmunition ein

Der Expeditionary hat eine Shotgun, welche Flammen versprüht. Durch drücken des linken D-PADS werden die Zellen der Shotgun aufgeladen. Durch leveln erhält Expeditionary außerdem Extra Magazine, einen verringerten Explosionsschaden und eine Immunität gegenüber taktischen Granaten.



Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und XBox One.

Quelle:CoDInfoBase
2 Kommentare


CoD: WWII – Glen Schofield im Interview zu den Nazi Zombies

Studio-Mitgründer Glen Schofield beschreibt in einem Interview, was uns in Call of Duty: WWII – Nazi Zombies erwartet. Wir ahnen Fürchterliches.

Auf der Comic-Con in San Diego gaben Sledgehammer Games und Activision ein paar lang erwartete Informationen zu Call of Duty: WWII – Nazi Zombies preis. Unter anderem wurde ein neuer Trailer präsentiert. Hier könnt ihr nachlesen, was Studio-Mitgründer Glen Schofield über diesen Spielmodus zu sagen hat.

Wir sind seit der Enthüllung von Call of Duty: WWII gespannt. Um was handelt es sich bei Call of Duty: WWII – Nazi Zombies?

Glen Schofield: Nun, im Grunde sind es die Sledgehammer-Spiele umgemünzt auf Nazi Zombies. Also, das Spiel hat das Gameplay, das du schon kennst, aber mit einigen Neuerungen und Besonderheiten darin. Es fühlt sich vertraut an und macht vor allem Spaß, aber die Umgebung ist eine andere und es gibt auch eine eigene tiefgehende Story. An dieser haben wir zweieinhalb Jahre gearbeitet.

Wann in der Entwicklung von Call of Duty: WWII hat das Team beschlossen, einen Zombies-Modus in das Spiel zu integrieren?

Wir wollten schon lange eigene Zombies bringen. Exo Zombies wurde in Zusammenarbeit mit Raven Software entwickelt und sie haben einen tollen Job gemacht. Wir wollten unbedingt diesen Zombie-Ausflug machen. Die Idee zur Story und und entsprechende Nachforschungen dazu hatten wir schon früh auf dem Tisch und diese sind dann in den Rest des Spiels eingeflossen.



Da Call of Duty zurück zu seinen Anfängen geht, gab dir das freien Spielraum, was die Zombies betrifft?

Wir haben freien Spielraum, was die Regeln betrifft. Wir nahmen das sehr ernst, denn es ist unsere Rückkehr zur Schaffung einer Horror-basierten Spielerfahrung.

Was können wir wegen deiner Erfahrungen im Horror-Genre mit Nazi-Zombies erwarten?

Das eigentliche Gameplay ist das gleiche und das macht diese ganze Sache wirklich lustig. Deshalb haben wir das Core Gameplay auch nicht verändert. Wir haben einiges ergänzt, aber was es wirklich einzigartig macht, ist die Horrorstory. Die beinhaltet die Hintergrundstory und die Gründe, warum du diese Zombies in erster Linie bekämpfst.
Aber glaube ja nicht, dass nur weil etwas gruseliger ist, sich auch das Tempo ändert. Es gibt einige Orte, an denen du langsamer vorgehst oder ganz stehen bleibst und überlegst. Sollte ich mich jetzt fürchten? Das Ganze ist natürlich unterschiedlich, wenn du mit einem oder bis zu vier Spielern unterwegs bist. Im Grunde haben wir es aber so gruselig wie möglich gemacht.

Welche Art von Schrecken können wir in Nazi Zombies erwarten?

Horror bedeutet nicht nur Jumpscares. Es kann echte Spannung bedeuten. Das ist es, was du als Horror-Fan erwartest, diese verschiedenen Arten von Adrenalin-Schüben.



Bekommen wir zu den Nazi Zombies auch einen eigenen, gespenstischen Sound zu hören?

Wir benutzen das selbe Aufnahmestudio, das wir für das Hauptspiel benutzt haben. Wir werden dort ein paar Tage nur Zombie-Sachen machen, ‚Grr, grr, grr‘ und ‚Boom, boom, boom.‘. Sie haben schon losgelegt. Ab und zu gehe ich hinunter und schaue, was diese Musiker die ersten paar Tage so tun. Ich sehe diese Leidenschaft bei den Jungs und wie gut sie sind. Das macht den Unterschied und ich kann es kaum erwarten, das Ergebnis ins Spiel zu bringen.

Kannst du uns mehr über die Zombies erzählen, denen wir gegenüberstehen?

Doktor Straub, dem primären Schurken des Spiels, wurde befohlen, aus toten Soldaten eine unbesiegbare Armee zu schaffen, die sich immer wieder leicht ergänzen lässt. Mit der Zeit beginnt der Doktor aber zu überlegen „Warum brauche ich eine Hand, wenn eine Klaue besser ist?“ oder „Ich nehme stattdessen ein Sägeblatt.“. Du kannst erwarten, einige dieser Experimente zu sehen.

Das hört sich alles furchteinflößend an.

Wir sind stolz darauf. Und wir sind schon etwas begeistert.

Erzähl uns etwas zu den Charakteren, die gegen Doktor Straub und seine untoten Kreationen kämpfen werden.

Unsere Charaktere werden losgeschickt, um die Kriegsbeute, die von der deutschen Armee gestohlen wurde, zu finden und zurückzuholen. Dabei handelt es sich vor allem um Kunstgegenstände. Sie werden einfach in die Soryline gesetzt und wissen nicht, was mit ihnen geschieht.



Woher kommen die neuen Waffen und die Technik im Spiel?

Der Ort, an dem Doktor Straub arbeitet, ist ein deutsches Militärlabor, das sowohl wissenschaftliche als auch medizinische Studien durchführt. Dabei entwickelten sie alle diese Geräte, die Zombie-Körperteile zusammenhalten. Sie sind wirklich gut in diesen Dingen. Die Waffen, mit denen du es zu tun bekommst, haben etwas mit dieser Technologie zu tun und einige sind ganz schön brutal.

Ein talentiertes Team von Künstlern arbeitet bei Sledgehammer-Spielen an Call of Duty: WWII. Aber wie macht sich dein Hintergrund als Künstler für deine Karriere als Spielentwickler bemerkbar?

Für mich bedeutet Kunst einfach alles, weil es nicht nur mein Hintergrund ist. Mein künstlerischer Hintergrund betrifft auch die Techniken wie Malerei, Zeichen und all das Zeug. Das ist genau das, was ich mache. Kunst an sich beginnt mit einer Idee, das habe ich schon sehr früh gelernt. Bevor du irgendetwas mit einem Stück Leinwand anfängst, beginnt alles mit einer Idee. Die Kunst hat mich gelehrt, zuerst nach der Idee zu suchen. Ich mache etwa 300 Zeichnungen pro Jahr, also sehe ich immer wieder Gesichter oder Strukturen an.

Es hilft mir mit dem Gameplay, weil ich es mir vorstellen kann. Als ich den Exo-Anzug in Call of Duty: Advanced Warfare entwarf, war mein erster Gedanke: „Ich möchte wirklich hoch springen.“. Dann fing ich an zu überlegen, wie so etwas aussehen könnte. Ich erinnere mich auch daran, einen Artikel über Exo-Skelette und diese Art von Technik gelesen zu haben. So hatte ich eine Ausgangsbasis und begann zu skizzieren und zu sehen, wohin es sich entwickelt.

Wie fühlt es sich an, endlich über Nazi-Zombies sprechen zu dürfen?

Nun, ich glaube, genau wie mit dem Rest des Spiels. Es ist eine riesige Erleichterung, wenn du zum ersten Mal über das Spiel reden darfst. Jetzt wo wir uns Schritt für Schritt dem Release nähern, fühlte es sich einfach wie ein besonderes kleines Ding an, das wir gemacht haben und plötzlich ist es jetzt nicht mehr klein. Ich bin immer noch sehr gespannt darauf, dass es rauskommt. Ich kann es kaum erwarten Und ich kann es kaum abwarten, mehr zu zeigen.
Quelle:CoDInfoBase
0 Kommentare


Mittwoch 26. 07. 2017
gb
Happy Birthday Achilles
von Yogi
 
Happy Birthday Achilles

7 Kommentare


Sonntag 23. 07. 2017
codww2
CODWWII – Ein Labyrinth mit okkulten Nazi Zombies
von Yogi
 
CODWWII – Ein Labyrinth mit okkulten Nazi Zombies



Dieser Zombie Modus wird anders, als alles was es früher gab. Ihr erlebt die Hölle des Horrors, während ihr versucht okkulte Nazi Zombie Experimente zu stoppen.

Wie Activision mitteilte, führt euch der Nazi Zombies Modus in ein Labyrinth von okkulten Nazi Zombie Experimenten. Dort dürft ihr monströsen Kreationen bekämpfen, die mystisch im 2. Weltkrieg angesiedelt sind. Die Story dreht sich um ein internationales Team, darunter Drostan Hynd, Olivia Durant, Marie Fischer, Doktor Peter Straub und zum Schluss Jefferson Potts. Diese Helden kämpfen sich durch abscheuliche Schichten eines unheimlichen Areals.

Dieses Areal wird von den Deutschen genutzt, um unvorstellbare, okkulte Kräfte zu zu beschwören. Dadurch wollen sie eine Armee von unbesiegbaren Toten zu erschaffen. Die Frage, welche Rolle das Schwert von Kaiser Barbarossa in der Kampagne der Untoten spielt, bleibt aber weiterhin offen. Eine Statue, die vermutlich Kaiser Barbarossa mit dem Schwert darstellt, ist klar und deutlich im Trailer zu sehen. Hiermit wollen wir euch noch mal die Barbarossa Sage ans Herz legen.



Die Barbarossa Legende

Zur Zeit der Kreuzzüge zog auch der deutsche Kaiser Barbarossa zum Kampf ins Heilige Land. Während des dritten Kreuzzuges kam der Kaiser im Jahre 1190 auf tragische Weise ums Leben: Er ertrank in Kleinasien im Fluß Saleph. Doch schon kurz nach seinem Tode kamen Gerüchte auf, er sei nicht tot und dass er wieder kommen würde. Das war der Grundstein für die Barbarossa Sage. So soll der Kaiser mit seinem gesamten Hofstaat verzaubert in den Bergen des Kyffhäusers sitzen. In diesem Berg sitzt der Kaiser mit einem langen Bart, der schon zwei Mal um ihn herum und durch den Tisch gewachsen ist und wartet auf die Befreiung. Wenn die Zeit reif ist, wird Barbarossa aus dem Berg herauskommen und sein Reich wieder neu errichten. Alle einhundert Jahre schickt der Kaiser einen Zwerg hinaus, der nachsehen soll, ob die Raben noch immer um den Berg fliegen. Ist dies der Fall, ist die Zeit des Erwachens für den Kaiser Barbarossa noch nicht gekommen und er verfällt für weitere einhundert Jahre in seinen Zauberschlaf.
Das war die Kurzfassung der Sage um Kaiser Barbarossa!



Glen Schofield verspricht puren Horror

Außerdem lies Glen Schofield, Mitgründer von Entwickler Sledghammer Games, in einer Pressemitteilung verkünden: Dass dieser Zombie Modus anders ist als alles was es früher gab. Man nimmt die Spieler mit an sehr dunkle und düstere Plätze der Achsenmächte. Die Hölle der Horror-Erfahrung erwartet euch.

Hier noch ein paar Nazi Zombie Bilder:









Quelle:CoDInfoBase
0 Kommentare


Freitag 21. 07. 2017
codww2
Call of Duty: WWII Nazi Zombies Reveal Trailer
von Yogi
 
Call of Duty: WWII Nazi Zombies Reveal Trailer



Die Fans des Zombie Modus im Call of Duty Franchise kommen im kommen Titel Call of Duty wieder auf ihre kosten. Nach World at War bekommen wir es in Call of Duty: WWII wieder mit Nazi Zombies zu tun. Es wird blutig, es wird dreckig.

Da ist er endlich, der Call of Duty: WWII NAZI ZOMBIES Reveal Trailer.

So düster sah keiner seiner Vorgänger aus und verspricht den Spielern ein Spielerlebnis, was es so in keinem Zombie Modus vorher gegeben hat. Aber genug der Worte, viel Spaß!



Quelle:CoDInfoBase
0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
Online
 
offline0 User

offlineKing
offlineGrobi
offlineH8Machine
offlineYogi
offlineEl Loco

online2 Gäste
 
Counter
 
Kein Event im Kalender
 
Umfrage
  keine Umfrage vorhanden  
Allianz
   
Statistik
  Gesamt: 199071
Heute: 365
Gestern: 408
Online: 6
... mehr
 
TSViewer
 
 
Geburtstag
 
King hat am 18.08.2017 Geburtstag
 
Grobi hat am 11.09.2017 Geburtstag
 
enqua hat am 23.09.2017 Geburtstag
 
Last Join
 
Shad0w3R
Germany.gif Shad0w3R (25)


Gnida


smoky
Germany.gif smoky (37)


 

copyright on top